Belehrung über Waschbox

Bestellung der Reinigung, Verlauf der eigentlichen Reinigung, Übernahe des gereinigten Tankwagens:

  • Die Reinigung des Tankwagens bestellt der Fahrer direkt in der Waschanlage, und zwar nach den Hinweisen seiner Speditionsfirma – der Fahre wird also seitens der Waschanlage für eine kompetente Person für die Bestellung der Reinigung und folgender Übernahme und Kontrolle des gereinigten Tankwagens, für den Vertreter der Firma gehalten.
  • Fax- und E-Mailadresse des Büros der Waschanlage für die Zustellung der Bestellung der Reinigung, anderer Hinweise, Sicherheitsdatenblätter usw. ist in der Spalte „Kontakt“ angeführt.
  • Der Fahrer bestellt die Reinigung des Fahrzeugs in einer Sonderbestellung und bestätigt diese mit seiner Unterschrift; der Vordruck „Bestellung der Reinigung“ ist auch auf diesen Web-Seiten angeführt, siehe „Bestellung der Reinigung“.
  • Der Fahrer legt bei der Bestellung der Reinigung Unterlagen zum Produkt (CMR, Ladeschein, Sicherheitsdatenblatt usw.) vor, nach dem der Tankwagen gereinigt wird. Nach diesen Informationen wird das entsprechende technologische Reinigungsverfahren bestimmt.
  • Der Fahrer macht in die Bestellung der Reinigung Angaben zum Folgeprodukt, das in den gereinigten Tankwagen geladen wird. Nach diesen Informationen wird das entsprechende technologische Reinigungsverfahren.
  • Der Zustand des Tankwagens wird vor der Reinigung von den Mitarbeitern der Waschanlage immer geprüft; nach diesem Zustand wird das weitere Verfahren erwogen und festgestellt; ein abweichender Zustand des Tankwagens wird fotografiert.
  • Wenn der Fahre kein Folgeprodukt, das in den gereinigten Tankwagen geladen wird, anführen kann, wird jeweils eine Standardreinigung nach dem zuletzt verfrachteten Produkt durchgeführt; bei der nächsten Verladung können also lediglich Produkte verwandten Charakters gefüllt werden! Keinesfalls können nach der Standardreinigung hochreine chemische Produkte, Produkte mit Beschaffenheit von Lösemitteln oder Reinigungsmitteln befüllt werden, die wirksamer als der Reinigungsprozess selbst sind, sowie Produkte, die auch Spurenmäßig mit den vorherigen Produkten nicht kompatibel sind usw.
  • Die in der Waschanlage KOVOPROGRESS gereinigten und nicht gereinigten Produkte siehe „Gereinigte und nicht gereinigten Stoffe“.
  • Wenn der Fahrer eine spezielle Reinigung eines z.B. hochreinen chemischen Produkt verlangt, entscheidet die Bedienung der Waschanlage, ob sie die gewünschte Qualität technisch erreichen können, andernfalls wird eine solche Reinigung abgelehnt.
  • Die Waschanlage lehnt die Reinigung von unverträglichen Stoffen immer ab – z.B. „Lebensmittel / ADR-Stoffe“; in einem solchen Falle wird lediglich eine Standradreinigung nach dem zuletzt verfrachteten Produkt durchgeführt.
  • Die Waschanlage richtet sich nach der folgenden Regel der Transportkette: Durch die Reinigung des Tankwagens endet der Produkttransport.
  • Die Waschanlage richtet sich nach den EFTCO-Direktiven, welche den gereinigten Tankwagen definieren.
  • Der Fahrer ist verpflichtet, den gereinigten Tankwagen auf Aufforderung der Bedienung der Waschanlage persönlich zu kontrollieren; bei jeder Zweifel an der Qualität der durchgeführten Reinigung hat er die Werkübernahme abzulehnen und seine wiederholte Reinigung bis zur gewünschten Qualität zu verlangen.
  • Armaturschränke und Abfüllschläuche werden nach der Vergabe des Fahrers gereinigt; wenn der gereinigte Abfüllschlauch mit keiner Herstellungsnummer markiert ist, wird im ECD-Attest diese Tatsache vermerkt.
  • Der Fahrer ist die letzte Person, die mit dem gereinigten Tankwagen in der Waschanlage in Kontakt kommt.
  • Dem Fahrer wird empfohlen, die Verplombung der Tankdome und Ausläufe nach der durchgeführten Reinigung und Übernahme des Tankwagens zu veranlassen; die Plombennummern werden im ausgestellten ECD-Attest vermerkt. 
  • Der Fahrer übernimmt durch seine Unterschrift und Übernahme des ausgestellten ECD-Attests das Werk und die Verantwortung für den gereinigten Tankwagen – im Einklang mit den EFTCO-Direktiven.  

 

Das oben angeführte Verfahren bei der Bestellung der Reinigung, vor allem seine Einhaltung, minimalisiert eventuelle künftige Probleme und Reklamationen. Dies betrifft aller beteiligten Subjekte in der wiederholten Kette der Produktdistribution: „…..Verladung – Transport – Reinigung – Verladung…“

 

Geschäftsbedingungen:

  • Wir danken Ihnen für die Benutzung der Dienstleistungen unserer Waschanlage!
  • Den Schlüssel für die vorläufige Preiskalkulation für die Reinigung des Tankwagens finden Sie unter „Preisbildung“.
  • Die Rechnungswährung für unsere Dienstleistungen ist CZK, eine Umrechnung auf EUR erfolgt nach dem aktuellen Kurs der Tschechischen Nationalbank (ČNB) am Tage der erbrachten Dienstleistung, siehe auch: www.cnb.cz
  • Bargeldlose Erstattung unserer Dienstleistungen heißt willkommen!
  • Für eine bargeldlose Erstattung unserer Dienstleistungen bitten wir Sie um eine Übersendung einer ganzjährlichen oder partiellen Bestellung der Reinigung, und zwar auf die E-Mail-/ Fax-Adresse, siehe unter „Kontakt“; von Speditionsfirmen eines Bestellers erwarten wir in der Bestellung genaue Angaben, die uns eine problemlose Fakturierung ermöglichen, inklusive genauer Rechnungsanschrift, Niederlassungen, verantwortlichen Mitarbeiter sowie Telefon, Fax und E-Mail dieser Personen.
  • Eine Erstattung in bar unserer Dienstleistungen wird in solchen Fällen verlangt, wenn uns der Besteller keine ordentliche Bestellung zuschickt, weiterhin bei Firmen, die bei uns mit der Schöpfung unserer Dienstleistungen anfangen, sowie in Fällen, wenn die Firmenangaben des Besteller nicht klar und vollständig sind, und letztendlich bei einer Verletzung der Zahlungsmoral.
  • Ein Geldautomat ist in der Waschanlage vorhanden.
  • Wir danken Ihnen für Ihre gute Zahlungsmoral! 

 

 

Bankverbindung der Firma KOVOPROGRESS, spol s.r.o. :

Kontoinhaber   :   KOVOPROGRESS,spol. s r.o.
Bank                :  VOLKSBANK CZ, a.s. , Heršpická 5, CZ – 658 26 Brno
Kontonummer  :   4060009566 / 6800 
IBAN                :  CZ73 6800 0000 0040 6000 9566
BIC-SWIFT      :  VBOE CZ 2X

 

 

Sicherheitshinweise:

 

Das Objekt der Waschanlage KOVOPROGRESS, spol. s r.o. befindet sich im technischen Areal des Verkauflagers der Gesellschaft Čepro a.s., Střelice u Brna. Im ganzen Areal gelten strenge Betriebs- und Sicherheitsvorschriften, die Fahrer unterschreiben bei der Einfahrt in das Objekt Čepro ein in entsprechende Sprachen übersetzte Formular „Belehrung bei der Einfahrt“. Dieses Formular finden Sie auf unseren Web-Seiten, siehe „Belehrung bei der Einfahrt“.

Wir danken den Fahrern für die strikte Einhaltung der in dieser Belehrung angeführten Hinweise.